Landschulheim Klasse 6

 
 

Am 27.06.18 trafen wir uns um 7.30 Uhr in Kirchzarten am Hauptbahnhof. Dort gaben wir unser Gepäck dem Papa von Sofie, der es  mit dem Anhänger nach Hinterzarten zum Hanselehof fuhr.

Die Klasse ist dann mit SEV Bus Linie B nach Hinterzarten gefahren. Von der Bushaltestelle ging es  zu Fuß zum Hanselehof auf dem Bisten. Der Weg war ziemlich lang. Am Nachmittag bezogen wir unsere Zimmer. Nachdem alle den Kampf mit dem Bettzeug gewonnen hatten, konnten wir bis zum Abendessen unsere Freizeit auf dem dortigen Spielplatz oder in den Aufenthaltsräumen genießen.

Zum Abendessen wurden Würstchen gegrillt und Stockbrot geröstet. Das war eine ziemliche Gaudi, da einige ihr Brot sehr dunkel  werden ließen. Danach gab es eine Nachtwanderung und anschließend ruhten wir uns am Lagerfeuer aus und redeten viel. Gegen  ca. 23.00 Uhr sind wir dann ins Bett gegangen.

Am nächsten Morgen sind wir nach dem Frühstück zum Hinterwaldkopf  gewandert. Leider zog es dort oben fürchterlich und unser geplantes Picknick fiel recht kurz aus. Den restlichen Tag hatten wir wieder zur freien Verfügung. Eine Schnitzeljagd mit Gummibärchenbelohnung war noch eine Gruppenaktion.

Nach dem leckeren Spaghetti Bolognese Essen, das uns zwei Mütter frisch zubereitet vorbeibrachten,   hatten wir den ganzen Abend Freizeit und brachten Herre Wehrle und Frau Binder an den Rande des Wahnsinns!!! Einige haben versucht, die Nacht durchzuquatschen-mit mäßigem Erfolg.

Ben war es ein bisschen schlecht und wurde um 5 Uhr morgens abgeholt.

Am nächsten Morgen packten wir nach dem Frühstück unsere Sachen und räumten die Zimmer auf.

Das Gepäck wurde dann vor dem Haus vom „Gepäckdienst“ (Herr Bucher und Frau Wilkens) nach Kirchzarten zum Bahnhof gefahren , wo unser Bus um 12.30 Uhr ankam.

Somit ging ein schöner Aufenthalt zu Ende.

Nadine Wilkens